PDF-Dokumente mit Star Office

Seit der Version 7 ist es mit SUNs StarOffice möglich, direkt aus den einzelnen Applikationen heraus Dokumente ins PDF-Format zu exportieren. PDF steht für Portable Document Format, eine Erfindung von der Firma Acrobat.
Dieses Format hat sich bewährt um Dokumente weiterzugeben. Es läßt sich plattform-unabhängig nutzen und ermöglicht so einer breiten Masse die Nutzung.
Ein paar der Vorteile sind:
Adobe PDF-Dateien erhalten die Darstellungsqualität der Originaldokumente.
Adobe PDF-Dokumente können von jedem Anwender geöffnet werden — unabhängig vom System, von der Software-Plattform, der Ausgangsanwendung oder der verfügbaren Schriftarten. Alles, was dazu benötigt wird, ist der kostenlose Adobe Reader®.
Leistungsstarke Suchfunktionen — Adobe PDF-Dateien können nach Texten, Anmerkungen, Lesezeichen und Datenfeldern durchsucht werden.

Wie läuft der Export in Star Office nun ab?
Wir gehen einmal davon aus, daß ein fertiges Dokument vorliegt. Ein Referat soll an Kursteinehmer verschickt werden, eine Rechnung an den Kunden gehen oder eine Presentation verbreitet werden.
Eine Textdatei aus dem Writer, eine Zeichnung aus dem Draw, oder eine Presentation aus Impress, genauso wie eine Tabelle aus dem Calc. Bei allen Applikationen ist das Vorgehen ähnlich.
In der Funktionsleiste aller Applikationen befindet sich ein Button, der mit der PDF-Export Funktion hinterlegt ist. Die Funktionsleiste ist diejenige, die sich direkt unter der Menüzeile (Datei, Bearbeiten, etc.)befindet. Der PDF-Export-Button liegt direkt links neben dem Drucken-Button.



Nach seiner Betätigung öffnet sich der Exportieren-Dialog. Star Office fragt den Nutzer, an welchen Ort die PDF-Datei gespeichert werden soll. Jetzt wählt man das richtige Laufwerk und Verzeichnis und gibt der Datei einen passenden Namen. Der Vorgang wird nur noch bestätigt und die PDF Datei wird erzeugt.
Eine Überprüfung des Ergebnisses kann so geschehen: 1. Entweder man sucht im Windows Explorer die Datei und doppeklickt sie. Bei einer korrekt installierten Version des Adobe Acrobat Reader wird jetzt automatisch der Reader gestartet und die Datei geladen. 2. Oder der Acrobat Reader wird von Hand gestartet (Start->Programme->Acrobat Reader) und die vorher erzeugte PDf-Datei wird über Datei->Öffnen geladen.
Die fertigen PDf-Dateien könne ohne Probleme als Mail-Anhänge verschickt werden.

Zurück zur Startseite